Archiv

Saisoneröffnung 2010

Saisoneröffnung 2010 des SC Steinberg Tennis -Auch die Chance für zukünftiges Tennisspielen ohne Aufnahmegebühr!

Unter dem Motto „Deutschland spielt Tennis“ startet am 24. und 25. April die Tennisabteilung des SC Steinberg in die Freiluftsaison 2009.
Dies ist für alle tennisinteressierte Kinder, Jugendliche und Erwachsene die beste Gelegenheit, um sich das Treiben auf der Platzanlage und um die vereinseigene Tennishütte herum einmal anzuschauen. An diesem Tag können Sie mit Mitgliedern und dem Vorstand sprechen und sich persönlich über die Vorteile der Tennisabteilung des SC Steinberg informieren.

Die zentrale Lage, ein reges Vereinsleben, auch nach dem Spiel, ein breites Mannschaftsspektrum über alle Alters- und Leistungsklassen hinaus und last but not least, die ausgezeichnete Jugendarbeit, die über die Grenzen Dietzenbachs hinaus bekannt ist, zeichnet die Tennisabteilung des SC Steinberg aus. So finden sowohl freizeitorientierte Spieler beim wöchentlichen Doppelspaß am Mittwoch, wie auch sportlich ambitionierte Turnierspieler zu jeder Zeit den richtigen Spielpartner.
Am Eröffnungstag gibt es einen Bespannungsservice für den Tennisschläger, eine Aufschlaggeschwindigkeitsmessung, eine Rückengymnastik für alle zum Mitmachen und eine Kampfsportvorführung. Mitglieder und Gäste haben die Möglichkeit an einem kostenlosen Schnuppertraining teilnehmen.
Tennisausstattung kann im eigens aufgebauten Sportshop der Firma „Voswinkel Intersport“ preisgünstig erworben werden.
Die Eröffnungsfeier startet am Samstag, 24. April um 10:00 Uhr mit dem obligatorischen Mixedturnier der Aktiven. Parallel zum Turnier findet beim Tag der offenen Tür ein umfangreiches Rahmenprogramm für jung und alt statt.

Folgender Programmablauf ist vorgesehen:
Ab 12 Uhr Beginn des kostenlosen „Schnuppertraining“ für Jedermann auf Platz 7 durch die Vereinstrainer. Hier können insbesondere Gäste ausprobieren, inwieweit sie für diesen Sport talentiert sind.

Gegen 13:00 Uhr offizielle Eröffnungsansprache durch den Vorsitzenden der Tennisabteilung, Rolf von Kiesling und dem Bürgermeister der Stadt Dietzenbach, Hr. Jürgen Rogg. Danach gemeinsamer Fassbieranstich.

Da körperliche Fitness bei allen Sportarten immer wichtiger wird, präsentiert die Tennisabteilung um 13.30 Uhr in Zusammenarbeit mit dem Sportstudio Asia-Fitnesspark ein neues Kooperationsprogramm „Tennis und Fitness“. Unter dem Motto „Ein starker Rücken für eine starke Rückhand“ findet eine Rückengymnastikvorführung statt, bei der jedermann eingeladen ist, aktiv mitzumachen. An diesem Tag gewährt das Sportstudio Sonderkonditionen bei Abschluss eines Jahresvertrages.
Für das leibliche Wohl sorgen die Festwarte der Tennisabteilung Michael Schmidt und Maik Brunsch mit leckeren Grillspezialitäten. Dazu gibt es ein von den Mitgliedern der Tennisabteilung hergerichtetes Salat- und Kuchenbüfett. Das Ganze kann mit einem herrlich frischen Bier vom Fass heruntergespült werden.
Gegen ca. 17:00 Uhr erfolgen die Endspiele des Eröffnungsturniers und anschließend die Siegerehrung.
Danach können Gäste und Mitglieder bei Bier, Wein und Sekt zusammensitzen, sich unterhalten und über die Vorzüge einer Mitgliedschaft beim SC Steinberg Tennis diskutieren.

Am Sonntag, den 25. April findet von 10:00 bis 17.00 Uhr das Eröffnungsturnier der Jugend statt.
Als besonderes Angebot bietet die Tennisabteilung an beiden Tagen allen interessierten Erwachsenen und Jugendlichen, die es einmal mit dem Tennissport versuchen wollen, die Möglichkeit, ohne Aufnahmegebühr in die Tennisabteilung eintreten.Aufnahme ohne Aufnahmegebühr!Das sollten Sie sich nicht entgehen lassen.
Der Vorstand würde sich über Eurer Erscheinen freuen!

Flyer zur Saisoneröffnung zum Ausdrucken und Weitergeben an Freunde und Bekannte - hier... [37 KB]

Rahmenterminpläne 2009



U9 Bambini sind Vizebezirksmeister 2009

Von 41 Mannschaften sind unsere U9 Bambini Vizebezirksmeister 2009 geworden.
Die erste Mannschaft der U9 Bambini hat mit einer ausgezeichneten Leistung sowohl in der Vorrunde, in der Relegation als auch im Finale am 26. August auf eigener Anlage überzeugt und ist verdient Vizebezirksmeister 2009 im U9 Bambini Wettbewerb des Tennisbezirk Offenbach geworden. Geschlagen geben musste sich das Team nur dem Bezirkssieger von 2008.

Jonas Grasmück, Seyd Kures Yüksel, Kevin Kaan Walter, Philipp Osterroth, Amelie Drews und Ersatzspielerin Lisa Gehrmann freuten sich so sehr über ihren Erfolg, dass auch für das Siegerfoto tolle Grimassen geschnitten werden durften.

Mit dieser sportlichen Einstellung können wir von unserem erfolgreichen Nachwuchs in Zukunft noch einige Siege erwarten!

Der Vorstand und die Jugendabteilung gratulieren herzlich!

Engagement im Verein

Ziele unserer Tennisabteilung – Bei der Vereinsführung mitgestalten…

Liebe Mitglieder,

der Vorstand der Tennisabteilung ist ständig bemüht, seine Vereinsführung und die Angebote der Tennisabteilung zu verbessern. In diesem Zusammenhang haben wir versucht uns ehrgeizige aber auch erreichbare Ziele zu setzen, um die Attraktivität der Tennisabteilung für unsere Mitglieder zu erhalten und ständig weiterzuentwickeln
[ siehe hier ] [221 KB] .

Am Erreichen dieser Ziele und deren Verwirklichung mitzuarbeiten, ist eine interessante und ehrenvolle Aufgabe, die im eigenen Interesse eines jeden Mitgliedes liegt.
Um unsere gemeinsamen Ziele erreichen zu können, suchen wir engagierte Mitglieder, die bereit sind mitzumachen. In der Unterstützung der gemeinsamen Sache sind viele Mitglieder in verschiedenen Bereichen der Tennisabteilung oder auch direkt im Vorstand tätig.

Unser Vorstand ist zur Zeit gut besetzt, allerdings hatten wir Bereiche, in denen wir unser Team gerne ergänzt hätten. Denn ein vollständig besetzter Vorstand ist wichtig, um die oben genannten Ziele in konstruktiver Teamarbeit umsetzen und verwirklichen zu können.

Im Jahr 2008 suchten wir beispielsweise Unterstützung in den Bereichen

Breitensportwart(in),
Stellvertr. Breitensportwart(in)
Schriftführer(in)
Stellvertr. Festwart(in).

In 2009 suchten wir immer noch Breitensportwarte.

Wenn diese Positionen nicht besetzt werden, sind bestimmte Leistungen der Tennisabteilung nicht weiter aufrecht zu erhalten.

Dies merkte man 2008 im Bereich Breitensport, der ein Kernbereich unserer Arbeiten darstellt. Dieser litt in 2008 aufgrund der fehlenden Breitensportwarte besonders, was sich beim allseits beliebten Doppelspaß am Mittwoch bemerkbar machte. Alle die bisher regelmäßig zum Mittwochsspaß erschienen sind, können dies bestätigen. Der Doppelspaß ist jedoch ein wichtiges Element unseres Vereinslebens sowie ein Integrationsinstrument, vor allem der vielen Neumitglieder, die wir bisher jedes Jahr bei der Eröffnungsfeier gewinnen konnten.

Wir rufen daher alle Mitglieder auf sich bei Interesse an der Mitarbeit zu melden. Möglichkeiten der Mitarbeit können je nach Wunsch ganz flexibel gestaltet werden. Unser umfangreiches sportliches und geselliges Angebot kann nur aufrechterhalten werden, wenn sich ausreichend Helfer für die einzelnen Ressorts engagieren. Auch eine Mitarbeit in projektbezogenen Arbeitsgruppen oder Ausschüssen wäre denkbar. Ihr werdet am Anfang von unseren erfahrenen Vorstandsmitgliedern gründlich in Eure Tätigkeit eingearbeitet und danach noch tatkräftig unterstützt. Habt also keine Angst, der Aufgabe nicht gewachsen zu sein. Die Devise heißt nicht alles selbst machen, sondern sich um die Aufgaben kümmern und deren Durchführung zu organisieren. Der zeitliche Aufwand ist bestimmbar und hält sich in Grenzen.

Wer also Lust hat mitzumachen und sich zum Wohle des Vereins zu engagieren, sollte sich bitte beim Vorstand melden und sein Interesse bekunden. Der Einstieg ist je nach Besetzungssituation sofort oder später möglich.

Mit sportlichem Gruß
Der Vorstand

2010: Der neugewählte Vorstand

Auf dem Foto von links nach rechts stehend:
Matthias Gauss (Breitensport), Gerd Kaiser (1.Kassenprüfer), Bernd Jochum (Technikwart), Maik Brunsch (2. Festwart), Alper Teoman Yüksel (2. Sportwart), Dr. Oliver Moufang (Schriftführer), Siegfried Scheufele (Schatzmeister), Alexander Schaut (1. Sportwart), Karim El-Bialy (2. Jugendwart).

Von links nach rechts sitzend:
Sebastian Jochum (Marketing), Rolf von Kiesling (1. Vorsitzender), Robert Winkelmann (2. Vorsitzender), Brigitte Winkelmann (1. Jugendwartin).

Es fehlen wegen Abwesenheit:
Michael Schmidt (1. Festwart), Peter Brunsch (Pressewart), Birgit Grasmück (1.Kassenprüfer).

Saisoneröffnung: Aktionstag und Turnier für Jugend

Im Rahmen der diesjährigen Saisoneröffnung hat der SC Steinberg
am 1. Mai 2011 speziell für die Jugend
einige Aktionen organisiert.

Zu den Detailinformationen: Einfach die Plakatabbildungen anklicken...


Und über die Jugendarbeit des SC Steinberg generell - beispielsweise Aktionen und Ergebnisse in der zurückliegenden Saison - erfahren Sie mehr -hier...

Saisoneröffnung und DST beim SC Steinberg

Liebe Mitglieder der Tennisabteilung,

darauf haben Sie sicherlich schon lange gewartet:

Am 30. April und 01. Mai startet die Tennisabteilung unter dem Motto „DEUTSCHLAND SPIELT TENNIS“ - (DST) , eine Aktion des Deutschen Tennis Bundes, mit einem Tag der offenen Tür in die Freiluftsaison 2011.

Samstag, 30. April

Die Eröffnungsfeier für alle startet am Samstag um 10:00 Uhr mit dem obligatorischen Mixedturnier der Aktiven.
Parallel zum Turnier findet beim Tag der offenen Tür ein umfangreiches Rahmenprogramm für jung und alt statt.
Wir bieten einen Bespannungsservice, Tennis-Torwand, Fitness Kurs Präsentationen zum Mitmachen und ein Schnuppertraining für Mitglieder und Gäste.
Tennisausstattung kann im eigens aufgebauten Sportshop der Firma „Voswinkel Intersport“ preisgünstig erworben werden.
Folgender Programmablauf ist vorgesehen:

10 Uhr Start des „Saisoneröffnungsturnier“ der Erwachsenen (Bitte rechtzeitig anwesend sein)
ab 10:30 Uh Beginn des kostenlosen „Schnuppertraining“ für Jedermann auf Platz 7 durch unsere Vereinstrainer. Hier können insbesondere Gäste ausprobieren, inwieweit sie für diesen Sport talentiert sind.
ca. 12:45 Uhr Offizielle Eröffnungsansprache durch den Vorsitzenden der Tennisabteilung, Rolf von Kiesling und dem Bürgermeister der Stadt Dietzenbach, Hr. Jürgen Roog. Danach gemeinsamer „Fassbieranstich“.
ca. 13.30 Uhr Da körperliche Fitness bei allen Sportarten immer wichtiger wird, präsentiert die Tennisabteilung mit ihrem Kooperationspartner dem Sportstudio „Asia-Fitnesspark“ ein Programm „Tennis und Fitness“. Unter dem Motto „Ein starker Rücken für eine starke Rückhand“ findet eine kurze Kurspräsentation zur Stärkung der Rücken- und Bauchmuskulatur und des Kurses „Latin Fever“ statt, bei der jedermann eingeladen ist, aktiv mitzumachen. An diesem Tag gewährt das Sportstudio Sonderkonditionen bei Abschluss eines Jahresvertrages.
Für das leibliche Wohl sorgen unsere Festwarte Maik Brunsch und Michael Schmidt mit leckeren Grillspezialitäten und Bier vom Fass. Verzehrpauschale für Mitglieder und Gäste beträgt 5.- Euro.
Für unser obligatorisches Salat- und Kuchenbüfett benötigen wir wieder Salat- und Kuchenspenden. Jeder der etwas zum Büfett beisteuert bekommt die 5,- Euro Verzehrpauschale erlassen. Abgeben bitte bei den Festwarten.
Gegen ca. 17:00 Uhrerfolgen die Endspiele des Eröffnungsturniers und anschließend die Ehrung der Sieger. Danach kann bei Bier, Wein und Sekt bis in den Abend gefeiert werden.


Sonntag, 01. Mai

Am Sonntag, den 01. Maifindet von 11:00 bis 17.00 Uhr das Eröffnungsturnierder Jugend statt.
Parallel dazu findet wieder auf Platz 7 Schnuppertraining statt.

Keine Aufnahmegebühr an den Eröffnungstagen!Als besonderes Angebot bietet die Tennisabteilung an beiden Tagen allen interessierten Erwachsenen und Jugendlichen, die es einmal mit dem Tennissport versuchen wollen, die Möglichkeit, ohne Aufnahmegebühr in die Tennisabteilung eintreten.Bitte weitersagen!!
Der Vorstand würde sich über ein reges Interesse und viele Besucher freuen!

Jugendsichtung 2011

SC Steinberg führt wieder Jugendsichtung durch.
Informationen - hier... [152 KB]
Anmeldung über Formular - hier... [35 KB]

Die Jugendsichtung basiert auf der TTT-Philosophie: Ein vereinsinternes Konzept, welches für die Förderung speziell begabter Jugendlicher entwickelt wurde.
Weitere Informationen - hier...

 

Clubmeisterschaften 2011

Die Organisation für die Clubmeisterschaften Erwachsene 2011 ist abgeschlossen.

Nachfolgend finden Sie die Details.

Clubmeisterschaften Einzel:
- Ausschreibung - hier... [248 KB]
- Anmeldeformular - hier... [23 KB]


Clubmeisterschaften Doppel/Mixed:

- Ausschreibung - hier... [247 KB]
- Anmeldeformular - hier... [23 KB]

Über eine rege Teilnahme freuen sich

Ralf Lettmann
Alex Schaut

Hessenmeister Philip Germann

Philip hat große Ziele - ein Pressebericht...

Faschingsturnier 2011

Am Fastnachtssamstag rief die Tennisabteilung Ihre Fastnachtsjäcken in die Tennisoase in Steinberg zum großen Faschingsturnier - weiter...

Tennis-Feriencamp Sommer 2011

Jetzt kann geplant werden:
Jedes Jahr in der ersten und letzten Woche der Sommerferien veranstaltet der SC Steinberg Tennis ein Tennisferiencamp für Kinder und Jugendliche im Alter von 5 bis 16 Jahren.
Es liegen uns bereits Anmeldungen vor. Weitere Informationen - hier...

Clubmeisterschaften 2011

Der Organisationsplan für die Clubmeisterschaften Erwachsene 2011 steht.
Die Details - hier...

Breitensport Clubmeisterschaften 2011

Auf der Tennisanlage des SC Steinberg werden - Mai bis September 2011 - Clubmeisterschaften für den Breitensport veranstaltet.

Jahresmitgliederversammlung 2012

Jahresmitgliederversammlung 2012 des SC Steinberg – TENNIS

Liebe Mitglieder der Tennisabteilung,

Am Sonntag, den 26.02.2012, um 11.00 Uhrfindet in der Vereinsgaststätte des SC Steinberg, Limesstraße, die Jahresmitgliederversammlung der Tennisabteilung des SC Steinbergs statt.

Der Vorstand lädt hierzu alle Mitglieder herzlich ein. Es werden folgende Tagesordnungspunkte behandelt:

1. Eröffnung, Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit
2. Genehmigung der Tagesordnung
3. Berichte der Ressortleiter
4. Aussprache zu den Berichten
5. Bericht der Kassenprüfer
6. Entlastung des Vorstandes
8. Vorstellung und Verabschiedung des Etat 2012
7. Zielsetzung für 2012und Ausblick auf 2013
9. Neuwahlen verschiedener Positionen des Vorstandes u.a. neuer Abteilungsleiter und Vertreter
10. Anträge der Mitglieder
11. Verschiedenes
11.1 Abstimmung über die Fortführung der Aufwandsentschädigung für Vorstandsmitglieder gemäß Beschluss der Mitgliederversammlung vom 27. Februar 2011
11.2 Konzeptdiskussion über die Einführung eines Arbeitsdienstes für alle erwachsenen Mitglieder zur Pflege und Verbesserung der Tennisanlage und der Gewährleistung des Hüttendienstes bei Festen.

Anträge zur Tagesordnung bitte schriftlich einreichen bis zum 13.02.2012 beim stellvertretenden Vorsitzenden der Tennisabteilung Robert Winkelmann, Barbarossastr. 24, 63128 Dietzenbach oder per Email an r-winkelmann@gmx.de

Mit freundlichen Grüßen
Peter Brunsch
i.A. des Vorstandes
SC Steinberg Tennis

Aktion "DiBaDu und Dein Verein"

Liebes Mitglied,

Deine Stimme zählt!
Unsere Abteilung hat die Chance, 1.000 Euro für die Vereinskasse zu gewinnen.
Denn wir machen mit bei einer großen Vereins-Spendenaktion im Internet.

Unter dem Motto
„DiBaDu und Dein Verein“
spendet die ING-DiBa je 1.000 Euro an die beliebtesten 1.000 Vereine.

Welche das sind, bestimmen die Internetnutzer mit Ihrer Stimme – also auch Du!
Also gleich abstimmen:
https://verein.ing-diba.de/sport/63128/sc-steinberg-abt-tennis


Viele Grüße
Alex Schaut

PS: Jeder Internetnutzer darf 3 Stimmen vergeben. Man kann seine 3 Stimmen auch nur einem Verein geben – wir freuen uns, wenn Du uns mit allen 3 Stimmen unterstützt!

Faschingsturnier 2011

Humba, humba täterä!!
Närrisches Faschingsturnier beim SC Steinberg Tennis.

Am Fastnachtssamstag rief die Tennisabteilung Ihre Fastnachtsjäcken in die Tennisoase in Steinberg zum großen Faschingsturnier. Närrisches Treiben und sportliche Betätigung wurden wieder einmal perfekt unter die Narrenkappe gebracht. Nach Sektempfang und Begrüßungsansprache ging es los mit gemischten Doppeln.
So kämpften dann Bruder Tack mit Prinzessin Fathima gegen Kapitän Sperrow und Baby Doll Bärbel. Cäsar versuchte mit Micky Maus gegen Lola aus der Hafenbar und Schwester Ingrid die Oberhand zu gewinnen.
So ging es weiter bis gegen Mitternacht. Nach Auszählen der Punkte wurde der zu gewinnende Siegersekt auch gleich von den Anwesenden verkonsumiert.
Vielen Dank an die Mitarbeiter der Gaststätte „La Luna“, die tapfer bis zum frühen Morgen durchgehalten haben. Alle Anwesenden waren sich einig, dass dies ein gelungener Abend war und versprachen, im nächsten Jahr gerne wiederzukommen.

Saisonstart 2010

„Stell Dich ein“ der Filzballfreunde!

Gegen 13:00 Uhr waren dann mehr als 120 Personen auf der Anlage, die vom Abteilungsleiter Tennis Rolf v. Kiesling herzlich willkommen geheißen wurden. Anschließend begrüßte auch Bürgermeister Jürgen Rogg, der als Ehrengast geladen war, die Anwesenden und eröffnete mit dem Fassbieranstich das Mittagsbüfett.

 

In der Mittagspause zeigte der sportliche Kooperationspartner der Tennisabteilung, das Fitnessstudio Asia mit seinem Team wieder einmal eindrucksvoll, das Erfolg beim Tennis und Fitness unmittelbar zusammenhängen. Im Rahmen eines Programms zum „Aggressionsabbau“ demonstrierte anschließend der Inhaber des Studios und international anerkannter Kampfsporttrainer, Steffen Fröhlich, wie man mit etwas Übung körperlicher Gewalt und Aggressionen begegnen kann, ohne selbst Aggressionen zusätzlich aufzubauen.

Ansonsten konnten während des ganzen Tages Gäste und Mitglieder am laufenden Eröffnungsturnier teilnehmen oder bei einem der Vereinstrainer Probetraining absolvieren.
Am Abend war gemütliches Zusammensitzen und quatschen vor der Tennishütte angesagt und bei Musik den Sonnenuntergang zu genießen.

Der Vorstand bedankt sich bei allen Aktiven für Ihre Mitarbeit und den vielen Gästen für ihr Kommen.

Zur Bildergalerie...

Närrisches Fastnachtsturnier

Gelungenes Fastnachtsturnier beim SC Steinberg Tennis

Trotz heftigen Schneetreibens fanden am Fastnachtssamstag wieder 24 närrische Tennisspieler und Spielerinnen den Weg in die Tennisoase in Steinberg.
Die Tennisabteilung des SC Steinbergs hatte zum Fastnachtturnier gerufen und so trafen sich am Abend ab 20:00 Uhr wieder Pirat mit feuerrotem Huhn, Schneekönigin mit Bauarbeiter, Miezekatze und Gärtner zum närrischen Filzballaustausch mit Tennisschläger.

 

Die Paarungen wechselten laufend und nicht alle Kostüme waren zum Tennisspielen geeignet, was die Sache noch spaßiger machte.
Um 24:00 Uhr war der sportliche Teil beendet und alle Beteiligten versammelten sich etwas erschöpft zur Siegerehrung. Die drei besten Damen und Herren sowie das beste Kostüm bei den Damen und den Herren wurden jeweils mit einer Flasche Sekt prämiert. Das diese gleich verkonsumiert wurden war Ehrensache, was auch den letzten erschlafften Karnevalsjäcken wieder zum Leben erweckte.
So ging es dann übergangslos mit Schunkelmusik und Tanz in ein närrisches Fastnachttreiben bis zum frühen Morgen über.
Vielen Dank an die Mitarbeiter der Gaststätte „Duett“, die tapfer bis zum frühen Morgen durchgehalten haben. Alle Anwesenden waren sich einig, dass dies ein gelungener Abend war und versprachen, im nächsten Jahr gerne wiederzukommen.

Und nun zur Bildergalerie - hier...

Tennis-Feriencamp Sommer 2011

Jetzt kann geplant werden:

Jedes Jahr in der ersten und letzten Woche der Sommerferien veranstaltet der SC Steinberg Tennis ein Tennisferiencamp für Kinder und Jugendliche im Alter von 5 bis 16 Jahren. Sowohl für die erste Woche vom 27. Juni bis 1. Juli als auch für die zweite Woche vom 1. bis 5. August liegen uns bereits Anmeldungen vor.

 

Das Angebot richtet sich selbstverständlich auch an interessierte Kinder und Jugendliche, die nicht Mitglied im SC Steinberg Tennis sind. Tennisschläger können gestellt werden.

Unter fachkundiger Leitung unserer B-Trainer Karim El-Bialy und Matthias Gauß, einiger Tennisassistenten und mehrerer Übungsleitern trainiert der Nachwuchs Aufschlag, Vorhand, Rückhand, Topspin und vieles mehr. Gezielte Aufwärmübungen, Konditionstraining, Koordinationsübungen, Staffelwettbewerbe und verschiedene Ballsportarten stehen ebenfalls auf dem Wochenplan.
Für Erholungs- und kurze Verschnaufpausen sorgen Obst- und Rohkostplatten sowie bei entsprechender Witterung ab und zu auch ein Eis. Kurze Duschen unter der Beregnungsanlage oder im eigen kleinen Swimmingpool bringen an heißen Tagen etwas Abkühlung für die begeisterten jungen Tenniscracks. Für die Teilnehmer ist eine Mal- und Spielecke in einem kühlen Bereich der Veranda eingerichtet, die vor allem von den Jüngsten gerne angenommen wird.
Am letzten Tag der Woche wird in unterschiedlichen Leistungsgruppen um Urkunden, Medaillen und kleine Präsente gespielt. Tennisspieler können in dieser Woche auch ihr Tennissportabzeichen machen. Eine hohe Qualität der Veranstaltung ist gewährleistet.
Interessierte Kinder und Jugendliche haben während solch einer Intensivwoche die Gelegenheit, zu prüfen, ob Tennis die richtige Sportart für sie sein könnte. In den Ferienwochen möchten die Verantwortlichen bei den Camp-Teilnehmern gezielt Spaß und Freude am weißen Tennissport wecken und vermitteln.

Die Dauer des Camps ist montags bis freitags, täglich von 10.00 bis 12.00 und von 13.00 bis 15.00 Uhr. Eine gemeinsame, betreute Mittagspause von ca. 12.00 bis 13.00 Uhr ist ein wesentlicher Bestandteil des Gesamtkonzeptes und trägt zur sozialen Integration der Tennisspieler bei.

Die Kosten für die Intensivwoche werden zu Beginn der Veranstaltung bar entrichtet. Diese betragen 150,- € incl. Mittagessen und ein Getränk (Wasser, Apfelsaftschorle oder Apfelsaft). Zusätzlich steht Wasser allen Teilnehmern während der gesamten Campzeit kostenlos zur Verfügung.

Alle Teilnehmer, Eltern oder Erziehungsberechtigte treffen sich zu Beginn der Intensivwoche am Montagmorgen zwischen 9.30 und 9.45 Uhr an der Tennishütte der Tennisanlage des SC Steinberg in der Limesstraße 2, damit die Formalitäten erledigt werden. Um 10.00 Uhr begrüßt Karim mit seinem Team die Kids. Nach einer lockeren Aufwärmphase wird ein wenig vorgespielt, um die individuelle Spielstärke der Teilnehmer festzustellen. Nach der Gruppeneinteilung kann es losgehen!
Mitzubringen sind:
● Ein Paar Tennisschuhe oder Sportschuhe mit wenig Profil. Bitte keine Fußball-, Joggingschuhe oder ähnliches.
● Übliche Tennis- oder Sportkleidung, eine Kopfbedeckung (Mütze, Kappe usw.).
● Tennisschläger, falls vorhanden. Schläger können kostenlos zur Verfügung gestellt werden.
● Je nach Wetterlage etwas Warmes oder Wasserdichtes zum Überziehen.
● Ein Handtuch, Sonnencreme, ein T-Shirt und Strümpfe zum Wechseln, eventuell eine Badehose/Bikini.
● Getränke (Saftschorlen), bitte keine stark zuckerhaltigen Getränke anbieten. Apfelsaft und Apfelsaftschorle können kostengünstig bei uns in der Tennishütte erworben werden.

Abgerechnet wird am Ende der Woche.

Anmeldeformular für das Sommer-Ferien-Camp Jugend 2011 - hier... [61 KB]

Anmeldungen bitte per Mail, Fax oder Post an
Gesamtorganisation: Brigitte Winkelmann
SC Steinberg Tennis Barbarossastr. 24, 63128 Dietzenbach
Tel: 06074-27353 oder 0177-7060656, Fax 03212-7060656
Email: sc-tenniskids@sonnenkinder.org

Sommerfest

Party beim SC Steinberg!
Tennisabteilung feiert Sommer(nacht)fest

Es ist "angerichtet"!
Am Samstag, 04. Aug.feiert die Tennisabteilung des SC Steinberg auf der Tennisanlage ihr diesjähriges Sommer(nacht)fest.
Damit am Abend Bier und Büfett auch gut schmecken findet ab 10:00 Uhrzum Gedenken an den verstorbenen, langjährigen Trainer und Vereinsmitglied Fred Ruppe das „Fred Ruppe Turnier“
statt. Gespielt wird wie immer in wechselnden Mixedpaarungen oder auch Herren – und Damendoppel, je nach Zusammensetzung der Turnierteilnehmer.
Mitspielen können alle Erwachsenen der Tennisabteilung und Jugendliche ab 14 Jahren.
Als Schirmherrin dieses Turniers und Sponsorin der Preise fungiert auch in diesem Jahr wieder Karin Ruppe.
Die Turnierleitung erfolgt durch die Breitensportwarte des SC Tennis, Matthias Gauss und Teoman Yüksel, die sich wieder einige Überraschungen für die Teilnehmer ausgedacht haben.
Folgender zeitlicher Ablauf ist geplant:
- 10:00 Uhr Beginn des „Fred-Ruppe-Turniers“bis ca. 15:30 Uhr. Ab 15:30 Uhr Endspiele.
- Ab ca. 12:00 Uhrsorgen die Festwarte für eine kleine Zwischenmahlzeitin Form einer Suppe und Würstchen.
- Gegen 15:00 Uhrorganisiert Breitensportwart Matthias Gauss wieder eine Familienrallye, die Sport und Spaß für Eltern und Kinder garantiert.
Die Teilnehmer des Turniers können sich in dieser Zeit frisch machen oder ebenfalls an der Rallye teilnehmen.
- Ab 17:00 Uhr beginnt das Sommerfest. Die Festwarte verwöhnen die Mitglieder mit gegrillten Spezialitäten und einem Salatbüfett. Dazu gibt es Bier vom Fass oder Getränke aus der Hütte.
- Um 19:00 Uhrerfolgt die Siegerehrungdes „Fred-Ruppe-Turniers“ und der „Familienrallye“ sowie die Einweihung der „Medenlounge“.

Nach dem Essen und der Siegerehrung ist Musik und Tanz rund um die Tennishütte mit „Open End“ angesagt.

SC Steinberg Tennis
Der Vorstand

Liebe Mannschaftsführer und Vorstandskollegen,

die Teamtennis-Runde ist zu Ende und die Freiluftsaison neigt sich mit einem schönen Altweibersommer auch langsam dem Ende zu.

Die Auf- und Absteiger auf Landesebene und auch in unserem Tennisbezirk sind bereits markiert !

Wir haben eine Meisterschaft und eine Vizemeisterschaft (!); auf der anderen Seite leider auch 3 Absteiger.

Die Damen 40 2 holten souverän den Titel in der Bezirskliga B; herzlichen Glückwunsch an die MF Claudia Rath und Ihrem Team !

Fast genauso hoch ist der Vizemeistertitel unserer Damen30 einzuschätzen: sie sicherten sich gleich im 1. Jahr in der Verbandsliga den 2. Platz !

Den 5. Platz und somit den Klassenerhalt unserer 1. Herren-Mannschaft möchte ich auch positiv erwähnen; sie mussten ja verletzungsbedingt fast die ganze Saison ohne Karim bestreiten.

Bei den Herren 40 konnte man mit dem Abschneiden nicht zufrieden sein: die 1. und 2. Mannschaft kamen in starken Gruppen nicht über den letzten Platz hinaus,
allerdings mußte man auch Ausfälle verkraften; das gleiche traf für die Damen 40 1 zu.

Der Ausblick auf die Saison 2012 stimmt mich sehr zuversichtlich !

Es laufen bereits die Planungen in den Mannschaften; die 1. Herren-Mannschaft bekommt einen Neuzugang, der die Mannschaft verstärken wird, so daß wir nächstes Jahr eine schlagkräftige Truppe haben, die um die Meisterschaft in der Bezirksoberliga mitspielen wird !

Was mich besonders freut, ankündigen zu können, daß wir nächstes Jahr wieder eine Damen-Mannschaft melden können ! Saskia (unterstützt durch Lisa) wird mit einigen Juniorinnen an den Start gehen. Wir wollen auch hier bis in 3,4 Jahren deutlich an Niveau hinzugewinnen.

Ferner kann ich verkünden, daß wir mit Simon Weidl einen neuen Trainer für die Herren gewinnen konnten. Er wird nun erstmal das Training in der Halle leiten.

Anbei alle Abschlußtabellen.unserer Teams !

Der nächste Termin ist die Mannschaftsmeldung für 2012 (bis zum 10.12.) ! Infos folgen rechtzeitig.

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Ausklang der Freiluftsaison !

Viele Grüße,
ALexander

Die Abschlusstabellen - hier... [49 KB]

Spielbetrieb 2011

SC Steinberg Tennis mit 5 Mannschaften auf Landesebene vertreten !
Die Tennisabt. des SC Steinberg nimmt mit 5 Teams auf Landesebene den Spielbetrieb 2011 auf. Darunter stellt man zum 1. Mal in der langen Geschichte der Abteilung 2 Mannschaften in der Verbandsliga: die Damen30 wurden als Vizemeister in der Gruppenliga eine Klasse hochgestuft und die Damen40 wurden aufgrund der Einführung einer Hessenliga für 4er-Teams abenfalls eine Klasse nach oben gestuft.
Desweiteren geht die 1. Mannschaft der H40 wieder in der Gruppenliga an den Start; nach dem die letzten Jahre immer ein Mittelfeldplatz erreicht wurde, kann man diesmal aufgrund eines Neuzugangs mit VL-Erfahrung durchaus nach oben schauen. Auch die Damen50 sind um eine gute Spielerin verstärkt worden und sollten dieses Jahr mit dem Abstieg nichts mehr zu tun haben. Einen Altersklassenwechsel haben die Herren50 vollzogen und gehen wieder in der Gruppenliga (Herren55) an den Start.
Die Tennisabt. ist mit weiteren 7 Teams im Tennisbezirk Offenbach vertreten: darunter 3 Teams in der höchsten Klasse des Bezirkes (Bezirksoberliga): die 1. Herren-Mannschaft kann als souveräner Aufsteiger auch in dieser Klasse ein Wörtchen mitreden; die 2. Mannschaft der Herren40 möchte nach zweimaligen Aufstieg die Klasse halten; die 2. Mannschaft der Herren55 wurde als letztjähriger Dritter eine Klasse hochgestuft und sollte aber mit dem Abstieg nichts zu tun haben. Die Herren30 wechseln in ein 4er-Team, gehen weiterhin in der Bezirksliga A an den Start und hoffen auf eine bessere Platzierung als im letzten Jahr. Die neu formierte 3. Mannschaft der Herren40 startet in der Bezirksliga B, ebenso die 2. Mannschaft der Damen40; die 2. Herrenmannschaft in der Kreisliga A.

Alex Schaut

Aufstieg in die Bezirksoberliga

Herren 1 und Herren 40 (2) sind Aufsteiger in die Bezirksoberliga!

Einen 2. Anlauf benötigten die 1. Herren, um das bereits in 2009 ausgegebene Ziel - Aufstieg in die BOL - zu erreichen. Das Team um Mannschaftsführer Karim El-Bialy setzte sich diesmal ganz sourverän mit 14:0 Punkten und 91:7 Spielen durch. Der härteste Gegner war gleich der Auftaktgegner aus Gelnhausen; hier glänzte insbesondere Frederik Gehrmann, der im letzten Doppel mit Karim El-Bialy den 9:5-Sieg sicherstellte. Alle anderen Begegnungen wurden dann 14:0 bzw. 12:2 (eins) gewonnen.
Die Mannschaft spielte mit Karim El-Bialy, Oliver Strupp, Frederik Gehrmann, Nils Ritter, Johannes Scheufele, Sebastian Krüger.

Den 2. Aufstieg hintereinander sicherte sich die 2. Mannschaft der Herren 40.
Nach dem das Team als Meister aus der Kreisliga A gleich 2 Klassen hochgestuft wurde, kam die erneute Meisterschaft in der Bezirksliga A nicht ganz erwartend; allerdings konnte man mit Neuzugang Stephan Held auch einen starken Spieler in seinen Reihen begrüßen. Ein Unentschieden hatte man sich vor der Sommerpause gegen den härtesten Kontrahenten vom TC Hainstadt geleistet, um nach der Pause alle Spiele sehr überzeugend zu gewinnen. Ein wichtiger Sieg und gleichzeitig auch der Meilenstein zur Meisterschaft war der 10:4-Sieg im Lokal-Derby bei der SG Dietzenbach; hier ging man Unentschieden aus den Einzeln und konnte noch beide Doppel gewinnen. Besonders hervorzuheben ist der knappe Erfolg von Fenchel/Amm mit 7:5 im 3. Satz. Die Mannschaft spielte mit Stephan Held, Uwe Henkel, Bernd Fenchel, Gernot Amm, Alexander Schaut (MF) und Teo Yüksel.

Alexander Schaut
Sportwart

Gruppenplan/Vereinsspielplan/Ergebnistabelle

Zum Abschluss der Sommer-Saison 2010 liegen Ergebnisse vor:

- Meisterteams - hier... [144 KB]
- Abschlusstabelle - hier... [62 KB]



Zur generellen Information die aktuelle HTV-Wettspielordnung - hier... [220 KB]

Fred Ruppe Turnier

Zum zweiten Mal veranstaltet die Tennisabteilung des SC-Steinbergs am 12. Okt. 2008 ihr Saisonabschlussturnier. Dieses Turnier (früher „Bembelturnier“) wurde nach dem plötzlichen Tod des langjährigen Trainers, Vereinsmitglied und Seele des Vereins, Fred Ruppe, zum seinem Gedenken in „Fred-Ruppe-Turnier“ umbenannt.
Schirmherrin dieses Turniers ist seine Witwe, Karin Ruppe, die in diesem Jahr (Fred wäre am 14. Sept. 70 Jahre alt geworden), nicht nur die Preise für die Gewinner des Turniers spendete, sondern auch die Verköstigung aller Teilnehmer übernahm.
Gespielt wurde in wechselnden Mixedpaarungen unter Leitung von Thomas Eilenberger und Brigitte Winkelmann.
Es siegten nach sechs Durchgängen und hartem Kampf bei den Damen
Linda König, Gaby Kister; Ute Ziegler und Johanna Cosack
Bei den Herren siegten
Edgar Haas, Reinhard König, Alex Schaut, Teoman Yüksel
Die Siegpreise (Sekt und Pokale) wurden von der Schirmherrin Karin Ruppe persönlich überreicht.

Zur Bildergalerie...

SC-Steinberg Tennis rief zum Simoncup

Der Namen dieses Turniers ist abgeleitet vom Clubmitglied und Inhaber der Firma Reifen-Simon in Dietzenbach. Wendelin Simon lässt es sich nicht nehmen, einmal im Jahr ein solches Turnier auszurichten und die Preise zu stiften.

Beim ersten Cuptermin 2009 schmollte Petrus...
Leider zog an diesem Tag vor Turnierbeginn eine schwarze Wolke über die Platzanlage und die Schleusen des Himmels öffneten sich. Innerhalb weniger Minuten waren alle Plätze derart überschwemmt, dass mit einer Turnierdurchführung an diesem Tage nicht mehr zu denken war. Da auch der Horizont weiterhin nichts Gutes verhieß, wurde das Turnier notgedrungen auf den folgenden Sonntag verschoben.

Dann löffelten in der folgenden Woche alle ihre Suppe brav aus - und Petrus war versöhnt...
Diesmal sah es gut aus und es versammelten sich bei schönem Wetter pünktlich um 11:00 Uhr 27 spielwillige und spielbereite Tennisfreaks auf der Anlage. Unter der Turnierleitung von Brigitte Winkelmann erfolgten wechselnde Mixed, sowie Damen- und Herrendoppel. Um 14:00 war Pause und die Festwarte traten in Aktion. In gewohnter Manier kredenzten sie wieder Gegrilltes unterstützt vom Salatbüfett der Mitglieder. Nach dem Essen wurde etwas beschwerlich aber tapfer mit vollem Magen weiter gespielt und eine Damenwahl war zum Abschluss auch noch drin. Gegen 17:30 erfolgten die Endspiele der vier besten Damen und Herren.
Es spielten Claudia Rath mit Werner Pellmann gegen Brigitte Knieriem mit Alexander Schaut um Platz 3 und Ute Ziegler mit Hans-Martin Ludolph gegen Nicole Weiss mit Teoman Yüksel um Platz 1. Es siegten beim Spiel um Platz 3 Brigitte Knieriem mit Alexander Schaut mit 9:3.
Beim Spiel um Platz 1 sah es anfangs nach einem Außenseitersieg aus, das das Mixed Ziegler/Ludolph überraschend 7:3 führte. Doch dann rissen sich die Favoriten Weiss/Yüksel zusammen und schafften doch noch den erwarteten Matchgewinn mit 9:7.
Alle Teilnehmer der Endspiele konnten sich unter verschiedenen Sachgutscheinen der Fa. Reifen-Simon das für sie Richtige heraussuchen. So war die Auswahl zwischen Gutscheinen zum Reifenwechsel und Wuchten, einer Achsvermessung, einer kleinen Inspektion oder einem Klimaanlagenservice.
Die Tennisabteilung dankt dem Sponsor Wendelin Simon und der Fa. Reifen-Simon.

Jahresmitgliederversammlung 2012

Sportler wählten neuen Vorstand

Pünktlich um 11:00 Uhr am Sonntagmorgen des 26. Febr. begrüßte der Abteilungsvorsitzende Rolf von Kiesling die Anwesenden und eröffnete die Jahresmitgliederversammlung des SC-Steinberg Tennis in der Vereinsgaststätte in der Limesstr.
„Die Zeiten sind schwieriger geworden und es bedarf immer größerer Anstrengungen, den Mitgliedern ein attraktives Angebot zu unterbreiten“, berichtete er den Mitgliedern bei seiner Eröffnungsansprache. „Trotz allgemeiner rückläufiger Mitgliederzahlen sei es auch in diesem Jahr der Tennisabteilung wieder gelungen, die Mitgliederzahl im Wesentlichen stabil zu halten. Saisonale Abgänge hofft man zum Saisonbeginn bei der Eröffnungsveranstaltung mit attraktiven Beitrittssangeboten wieder wett zu machen.“ Er bedankte sich in diesem Sinne bei allen Mitgliedern des Vorstandes für Ihre engagierte und erfolgreiche Arbeit.
Es folgten die Jahresberichte der Ressortleiter Sport, Jugend, Feste, Presse, Technik, Marketing und Finanzen. Es gab Rückblicke auf die Aktivitäten des abgelaufenen Jahres und die Pläne für das neue Jahr 2012.
Besonderes Interesse fand neben den sportlichen Erfolgen der Bericht der Schatzmeisterin Cosetta Zorko. „Trotz Rückgang der Mitgliederbeiträge“, berichtete sie, “konnte durch eine strikte Ausgabenkontrolle ein positives Jahresergebnis erzielt werden. Dadurch könnten die für 2012 geplanten Investitionen, die Errichtung eines allwetterfähigen Kleinfeldplatzes für die Jugend und die für Anfang 2013 geplante Komplettsanierung dreier Plätze ohne finanziellen Druck angegangen werden.“

Die Mitglieder billigten die Arbeit der Vorstände und entlasteten ihn einstimmig.
Bei den anschließenden Vorstandswahlen standen einige wesentliche Veränderungen an:
Rolf Günter von Kiesling, der die Abteilung 8 Jahre lang leitete, gab zu seinem Bedauern aus beruflichen Gründen seinen Rücktritt bekannt. Als neuer Abteilungsleiter wurde sein früherer Stellvertreter Robert Winkelmann gewählt. Als neuer Stellvertreter des Abteilungsleiters und gleichzeitig Jugendwart wurde Ralf Lettmann gewählt. Bernd Jochum übernahm nach einer Pause von einem Jahr wieder das Amt des Technikwarts. Gernot Amm wurde zum Kassenprüfer gewählt. Saskia Gabriel und Matthias Gauss übernahmen die Ämter der stellvertretenden Sportwartin bzw. des stellvertretenden Breitensportwarts. Peter Brunsch und Birgitt Grasmück wurden in Ihren Ämtern Pressewart bzw. stellvertretende Kassenprüferin bestätigt.

Zum Abschluss standen zwei zusätzliche Themen auf der Tagesordnung:
1. Einführung einer Ehrenamtspauschale für Vorstandsmitglieder. Die Entscheidung hierüber wurde auf einen späteren Zeitpunkt verschoben, da hierzu eine abteilungsübergreifende Entscheidung im Gesamtvorstand ansteht.

2. Entscheidung über die Einführung eines Arbeitsdienstes
Auch diese Entscheidung wurde zurückgestellt, da man in diesem Jahr noch einmal die Resonanz der Mitglieder beim Aufruf zum Arbeitseinsatz abwarten wollte. Der Vorstand bittet um rege Beteiligung.

Der gewählte Vorstand (Von links nach rechts):
Vorne hockend:
Brigitte Winkelmann (2. Jugendwartin), Saskia Gabriel
(2. Sportwartin)
1. Reihe stehend: Matthias Gauss (2. Breitensportwart, Trainer), Peter Brunsch (Öffentlichkeitsarbeit, Internet), Robert Winkelmann (1. Vorsitzender), Cosetta Zorka (Finanzen), Janine Hartmann (3. Jugendwartin), Mary Denzel (Hütte), Birgitt Grasmück (2. Kassenprüferin+Schriftführerin)
Hintere Reihe: Bernd Jochum (Technik), Theoman Yksel (1. Breitensportwart), Ralf Lettmann (2. Vorsitzender, Jugendwart), Maik Brunsch (1. Festwart), Sebastian Jochum (Marketing), Jürgen Grasmück (Schriftführer), Alex Schaut (1. Sportwart)
Nicht auf dem Foto: Gernot Amm (Kassenprüfer)



Jahresmitgliederversammlung 2013

Liebe Mitglieder der Tennisabteilung!

Am Sonntag, 17.02.2013, 11.00 Uhr findet in der Vereinsgaststätte des SC Steinberg, Limesstraße 2, die Jahresmitgliederversammlung der Tennisabteilungdes SC Steinbergs statt.
Der Vorstand lädt hierzu alle Mitglieder herzlich ein. Es werden folgende Tagesordnungspunkte behandelt:
1. Eröffnung, Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit
2. Genehmigung der Tagesordnung
3. Berichte der Ressortleiter
4. Aussprache zu den Berichten
5. Bericht der Kassenprüfer
6. Entlastung des Vorstandes
7. Vorstellung und Verabschiedung des Etat 2013
8. Einführung von Gemeinschaftsstunden
9. Zielsetzung für 2013
10. Neuwahlen verschiedener Positionen des Vorstandes
11. Anträge der Mitglieder
12. Verschiedenes

Anträge zur Tagesordnung bitte schriftlich einreichen bis zum 02.02.2013 beim Vorsitzenden der Tennisabteilung Robert Winkelmann, Barbarossastr. 24, 63128 Dietzenbach oder per Email an r-winkelmann@gmx.de
Der Vorstand bittet um zahlreiches Erscheinen.
Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Peter Brunsch

Fällt aus: Faschingsturnier 2013

Liebe Tennisfreunde,

leider muss das Faschingsturnier aufgrund mangelnder Beteiligung am Samstag abgesagt werden.
Der Vorstand bedauert diese Entscheidung und wünscht dennoch allen Mitgliedern viele närrische Tage!

Und nicht vergessen:
Aschermittwoch, 13.02.2013 ab 17:00 Uhr: Heringsessen bei Maike und Björn in der Vereinsgaststätte.
Sonntag, 17:00 Uhr ab 11:00 Uhr: Jahresmitgliederversammlung in der Vereinsgaststätte.


Sommer Tennis Feriencamp 2012

Jedes Jahr in der ersten und letzten Woche der Sommerferien veranstaltet der SC Steinberg Tennis ein Tennisferiencamp für Kinder und Jugendliche im Alter von 5 bis 16 Jahren. Die Teilnehmerzahl ist auf 35 Kinder/Jugendliche pro Camp begrenzt. Sowohl für die erste Woche vom 2. bis 6. Juli 2012 als auch für die zweite Woche vom 6. bis 10. August 2012 liegen uns Anmeldungen vor.
Das Angebot richtet sich selbstverständlich auch an interessierte Kinder und Jugendliche, die nicht Mitglied im SC Steinberg Tennis sind. Tennisschläger können gestellt werden.

Unter fachkundiger Leitung unserer B-Trainer Karim El-Bialy und Matthias Gauß, einiger Tennisassistenten und mehrerer Übungsleitern trainiert der Nachwuchs Aufschlag, Vorhand, Rückhand, Topspin und vieles mehr. Gezielte Aufwärmübungen, Konditionstraining, Koordinationsübungen, Staffelwettbewerbe und verschiedene Ballsportarten stehen ebenfalls auf dem Wochenplan.
Für Erholungs- und kurze Verschnaufpausen sorgen Obst- und Rohkostplatten sowie bei entsprechender Witterung ab und zu auch ein Eis. Kurze Duschen unter der Beregnungsanlage oder im eigen kleinen Swimmingpool bringen an heißen Tagen etwas Abkühlung für die begeisterten jungen Tenniscracks. Für die Teilnehmer ist eine Mal- und Spielecke in einem kühlen Bereich der Veranda eingerichtet, die vor allem von den Jüngsten gerne angenommen wird.
Am letzten Tag der Woche wird in unterschiedlichen Leistungsgruppen um Urkunden, Medaillen und kleine Präsente gespielt. Tennisspieler können in dieser Woche auch ihr Tennissportabzeichen machen. Eine hohe Qualität der Veranstaltung ist gewährleistet.
Interessierte Kinder und Jugendliche haben während solch einer Intensivwoche die Gelegenheit, zu prüfen, ob Tennis die richtige Sportart für sie sein könnte. In den Ferienwochen möchten die Verantwortlichen bei den Camp-Teilnehmern gezielt Spaß und Freude am weißen Tennissport wecken und vermitteln.
Die Dauer des Camps ist montags bis freitags, täglich von 10.00 bis 12.00 und von 13.00 bis 15.00 Uhr. Eine gemeinsame, betreute Mittagspause von ca. 12.00 bis 13.00 Uhr ist ein wesentlicher Bestandteil des Gesamtkonzeptes und trägt zur sozialen Integration der Tennisspieler bei.
Die Kosten für die Intensivwoche werden zu Beginn der Veranstaltung bar entrichtet. Diese betragen 150,- € incl. Mittagessen und ein Getränk (Wasser, Apfelsaftschorle oder Apfelsaft). Zusätzlich steht Wasser allen Teilnehmern während der gesamten Campzeit kostenlos zur Verfügung.
Alle Teilnehmer, Eltern oder Erziehungsberechtigte treffen sich zu Beginn der Intensivwoche am Montagmorgen zwischen 9.30 und 9.45 Uhr an der Tennishütte der Tennisanlage des SC Steinberg in der Limesstraße 2, damit die Formalitäten erledigt werden. Um 10.00 Uhr begrüßt Karim mit seinem Team die Kids. Nach einer lockeren Aufwärmphase wird ein wenig vorgespielt, um die individuelle Spielstärke der Teilnehmer festzustellen. Nach der Gruppeneinteilung kann es losgehen!

Mitzubringen sind:
● Ein Paar Tennisschuhe oder Sportschuhe mit wenig Profil. Bitte keine Fußball-, Joggingschuhe oder ähnliches.
● Übliche Tennis- oder Sportkleidung, eine Kopfbedeckung (Mütze, Kappe usw.).
● Tennisschläger, falls vorhanden. Schläger können kostenlos zur Verfügung gestellt werden.
● Je nach Wetterlage etwas Warmes oder Wasserdichtes zum Überziehen.
● Ein Handtuch, Sonnencreme, ein T-Shirt und Strümpfe zum Wechseln, eventuell eine Badehose/Bikini.
● Getränke (Saftschorlen), bitte keine stark zuckerhaltigen Getränke anbieten. Apfelsaft und Apfelsaftschorle können kostengünstig bei uns in der Tennishütte erworben werden. Abgerechnet wird am Ende der Woche.


Anmeldungen bitte per Mail, Fax oder Post an
Gesamtorganisation:
Brigitte Winkelmann
SC Steinberg Tennis
Barbarossastr. 24,
63128 Dietzenbach
Tel: 06074-27353oder 0177-7060656
Fax 03212-7060656
E-Mail: sc-steinberg@gmx.de

Anmeldeformular für das Sommer-Ferien-Camp Jugend 2012 - hier... [61 KB]

Bericht des ersten Feriencamps

Noch freie Plätze im 2. Tennis-Jugend-Camp in Steinberg
(Brigitte Winkelmann)

„Tennis macht Spaß!“ Unter diesem Motto veranstaltet die Tennisabteilung des SC Steinberg in diesem Jahr ihre beiden Sommer-Ferien-Camps für jugendliche Mitglieder und Nichtmitglieder im Alter von 5 bis 15 Jahren. Das erste Camp war ein voller Erfolg. 6 Betreuer auf und außerhalb der Tennisanlage sorgten für eine optimale Sportwoche der angehenden 19 Tenniscracks.

Nach einem ausgeklügelten Einsatzplan des Jugendtrainers Karim El-Bialy und Matthias Gauß absolvierten die verschiedenen Leistungs- und Altersgruppen Übungen auf dem Tennisplatz. Täglich absolvierten die Teilnehmer zu Beginn ein halbstündiges Konditionsprogramm auf dem Gelände des Sportclubs. Neben Sprints, Ausdauerlauf, motorische und gymnastische Übungen gehörten auch Staffelläufe und verschiedene Ballspiele zum täglichen Pensum der Campteilnehmer.

Das Tennisspiel kam ebenfalls nicht zu kurz. Für die Anfängergruppen gab es Kleinfeldtennis mit druckreduzierten Methodikbällen, weitere Gruppen übten im Midfeld und für die Leistungsspieler standen Vorhand, Rückhand, Slice, Volley und Aufschlag auf dem Wochenplan.

In den Erholungs- und Verschnaufpausen gab es zur Stärkung Obst- und Rohkostplatten. Eis durfte trotz teils sehr gemischter Witterung nicht fehlen. Für die kurzen Regenunterbrechungen wurde in einem geschützten Bereich der Tennishütte eine Mal- und Spielecke eingerichtet, welche vor allem von den allerjüngsten gerne in Anspruch genommen wurde. Andere Tennisspieler überbrückten die Wartezeiten mit Gesellschaftsspielen.

Am Schlusstag sammelten die Tennisspieler in verschiedenen Leistungsklassen Punkte. Bei den Mädchen sicherte sich Maya Ganzke den ersten Platz gefolgt von Emily Ruscher, Mounia Knecht und Eva-Oceane Amrein. Morris Hoffmann siegte bei den Jungen vor Ryan Ganzke und Christian Moufang. In der Leistungsklasse wurden gleich fünf Plätze vergeben. Hier freute sich Ron Wengenmair über Rang 5, Moritz Pache wurde Vierter und Tilman Woehl aus Mainhausen Dritter. Samuel Scheufele verpasste knapp das Siegerpodest und landete auf einem hervorragenden zweiten Platz. Es siegte Tom-Luca Jacobs aus Mainhausen. Am Ende der Veranstaltung freuten sich alle Teilnehmer/innen über ein Gemeinschaftsfoto, eine Teilnehmerurkunde und eine Feriencampmedaille.

Alles in allem eine perfekte Tenniswoche. Es hätte kaum besser sein können, nur etwas wärmer, darüber waren sich alle einig. Für das letzte Camp erhoffen sich die Veranstalter vom Petrus schönes Wetter gepaart mit viel Sonne.

In der letzten Ferienwoche vom 6. bis 10. August sind noch einige Plätze frei. Die Teilnehmerzahl ist auf 35 Kinder und Jugendliche begrenzt. Nähere Informationen für alle Kurzentschlossenen über Homepage und weiter unter „Feriencamps“.
Anmeldungen bitte per Mail an .

Hits for Kids Cup 2009

Künftige Tennis-Champions des SC Steinberg erfolgreich beim „Hits for Kids Cup 2009“ - und:
U9 Bambini 1 spielt am 26. August um den Bezirksmeistertitel

Am 10. Juli wurden beim SC Steinberg die Sieger des offenen Hits for Kids Cup 2009, ausgeschrieben vom Hessischen Tennis-Verband für Kinder bis 9 Jahre, ermittelt.

Der Kids Champion Cup ist ein sportpädagogisch abgestimmtes Bewegungsausgleichsprogramm, das Kinder schneller zu Erfolgserlebnissen führt und Spielspaß fördert. Diese Turnierform beinhaltet außer Tennis im Kleinfeld mit druckreduzierten Methodikbällen, Stufe 1, auch Vielseitigkeitsübungen wie Fächerlauf auf Zeit, Dreisprung, Balltransport mit Hindernissen und Ballwurf mit der starken und der schwachen Hand. Durch ein ausgeklügeltes Punktesystem haben auch Kinder, die noch nicht so lange und gut Tennis spielen können, Siegchancen.

Mit 30 Teilnehmern war das Turnier völlig ausgebucht. Kinder aus Nachbarvereinen waren ebenfalls eingeladen. Viele Helfer aus der Elternschaft und den Jugend- und aktiven Mannschaften halfen als Schiedsrichter, Betreuer einzelner Disziplinen, bei der Bewirtung oder einfach nur als Seelentröster bei Spielverlusten oder bei kleinen Wehwehen. Sogar der Wettergott meinte es an diesem Tag gut mit den jungen Tenniscracks.

Niclas Wiatzka und Valeria Fenchel, mit 4 Jahren die jüngsten Teilnehmer, erhielten jeweils einen Tennisrucksack als Sonderpreis. Für alle Teilnehmer gab es Urkunden des Hessischen Tennis-Verbandes und Medaillen, sowie Pokale für die Erstplatzierten, gesponsert vom SC Steinberg.

Sieger in der jüngsten Gruppe „Little“ wurde Julius Walter vor Yvonne Denise Lettmann, Anna-Sophie Bäumler, Niclas Wiatzka und Valeria Fenchel. Bei den „Minis“ belegte Emely Müller den 1. Platz vor Ron Wengenmair, Virginia Urgesi, Romy Bergmann und Berdan Ceyran. Für diese beiden Gruppen gab es an Stelle des Kleinfeldtennis eine Trainingstunde mit Karim El-Bialy, dem Jugendtrainer des SCS.

In den Fortgeschrittenen Gruppen wurden die Punkte im Kleinfeld nach dem Spielmodus „Jeder gegen Jeden“ ausgespielt, sodass jeder Teilnehmer mindestens 3 Spiele bestreiten durfte.

Bei den „Kids“ siegte Jacqueline Wurst vor Leo Dahinten (TC Froschhausen), Samuel Scheufele und Valeria Hanikel.

Unangefochten sicherte sich Till Bergmann mit 48,5 Punkten den Pokal bei der „Maxi“ Gruppe. Jan Hoffmann und Daniel Düster belegten Rang 2 und 3 mit jeweils 41,5 Punkten. Nur der direkte Vergleich im Tennis gab hier den Ausschlag. Platz 4 ging an Alexander Fehling mit 41,0 Punkten.

Bei den „Tini“s, einem reinen Mädchenteam, spielte sich Jessica Petersen mit 37,5 Punkten auf Platz 1, Lisa Gehrmann belegte Platz 2 mit 34,5 Punkten, Platz 3 ging an Chrisanthi Panageotidu mit 31,5 Punkten und Platz 4 an Hannah Müller mit 26,0 Punkten.

Amelie Drews setzte sich mit 37,5 Punkten und einem sicheren Vorsprung beim „Carat“ Team durch und sicherte sich den Siegerpokal. Platz 2 holte sich Evelyn Hanikel durch das bessere Tennisspiel mit 33,5 Punkten vor Melanie Kreisel und Lisanne Hornischer wurde mit 27,0 Punkten Vierte.

In der stärksten Gruppe „Premium“ standen sich erfahrene Tennishasen gegenüber. Hier war das Leistungsniveau sehr ausgeglichen, So ist es nicht verwunderlich, dass nur minimale Punktdifferenzen über die Platzierungen entscheiden mussten. Mit 49,5 Punkten sicherte sich Kevin Kaan Walter den Siegerpokal, Platz 2 belegte Maximilian Dahinten (TC Froschhausen) mit 49 Punkten, Platz 3 ging an Seyd Kures Yüksel mit 48 Punkten und Platz 4 erreichte Jonas Grasmück mit sehr guten 46,5 Punkten.

Super erfolgreich war der Nachwuchs des Sc Steinberg bei den U10 Jüngsten-Bezirksmeisterschaften in Bischofsheim Ende Juni. David Grasmück wurde Vierter in der Nebenrunde bei den Junioren U10a Turniertennis. Jonas Grasmück holte sich den Siegerpokal bei den Junioren U8 Kleinfeld Hauptrunde, Amelie Drews wurde Vierte in der Hauptrunde der U9 Kleinfeld und Kevin Kaan Walter sicherte sich den 1. Platz bei den Junioren U8 Kleinfeld Nebenrunde. Der jüngste Teilnehmer des SCS, Pascal Pohl, wurde Erster bei den Junioren U7 Kleinfeld.

Zusätzlich sammelten alle Teilnehmer der Gruppen Kids, Midi, Maxi, Carat und Premium in der Tennissaison 2009 bereits erste Wettkampfpraxis im Mannschaftsverband. Die Kinder beteiligten sich erfolgreich am U9 Bambini Wettbewerb mit 41 Mannschaften im Tennisbezirk Offenbach. Die U9 Bambini 3 wurde in den Vorrundenspielen mit viel Einfühlungsvermögen von Frederik Gehrmann betreut. Mit der Devise „Dabei sein ist alles“ sammelten die Jüngsten der Tennisabteilung erste praktische Erfahrungen. Die U9 Bambini 2 mit Betreuerin Britt Bergmann, schrammte ganz knapp an Gruppensieg vorbei und erreichte einen ausgezeichneten 2. Platz. Das erfolgreichste Team waren die U9 Bambini 1 mit Betreuerin Birgit Grasmück. Die Mannschaft wurde in der Vorrunde Gruppensieger. Alle 8 Siegermannschaften ermittelten in der Relegation in zwei 4er-Gruppen die beiden Finalisten. Die jungen Tenniscracks des SC Steinberg, Jonas Grasmück, Kevin Kaan Walter, Seyd Kures Yüksel, Philip Osterroth und Amelie Drews schalteten mit 3 klaren Siegen die Mannschaften von TC RW Neu-Isenburg, TC Froschhausen und SC WB Aschaffenburg aus und spielen nun im Finale am 26. August, um 15.00 Uhr, auf eigener Tennisanlage um den Bezirksmeistertitel. Eines ist sicher: Das ist die erfolgreichste Saison für den SC Steinberg Nachwuchs.

Die beiden jüngsten Teilnehmer Niclas Wiatzka und Valeria Fenchel. Ihre Freude über die gesponserten Tennisrucksäcke ist riesengroß. Gruppenfotomit allen jungen Akteuren, Schiedsrichtern, Gruppenbetreuern und Jugendwarten Die jüngste Gruppe "Little" mit Medaillen, Urkunden und kleinen Preisen

Förderpreis der Stadt Dietzenbach

Jugendwartin des SC Steinberg Tennis erhält Förderpreis

Mit dem zum neunten Mal ausgelobten Förderpreis für Sport ist die Jugendwartin der Tennisabteilung des SC Steinberg, Brankica Winkelmann, ausgezeichnet worden.
Sie teilt sich den Preis je zur Hälfte mit dem Organisationsteam für das jährlich stattfindende D-Jugend-Turnier des Fußballclubs FC Dietzenbach.
Der Förderpreis ist mit 1000,- € dotiert.
Bürgermeister Jürgen Rogg und der Erste Stadtrat Dietmar Kolmer übergaben die Auszeichnung während des Neujahrsempfangs der Stadt im Bürgerhaus in Anwesenheit von 500 Gästen.
Der Förderpreis für Sport stand unter dem Motto "Die stillen Helfer hinter dem Erfolg - Effektive Arbeit hat Außenwirkung" und steht bei Brankica Winkelmann für Ihren unermüdlichen Einsatz zur Förderung der Jugend beim SC Steinberg Tennis.
Dies hat dazu geführt, das die Jugendarbeit des SC Steinberg Tennis seit Jahren weit über die Grenzen von Dietzenbach hinaus bekannt ist und geschätzt wird.
Der gesamte Vorstand gratuliert Brankica(Brigitte) zu dieser Auszeichnung und möchte sich auf diesem Wege für Ihre langjährige Mitarbeit im Vorstand bedanken.

 

LK-Turniere

Erste Turnier-Erfolge für den SC Steinberg

Während am vergangenen Wochenende die Rückrunde der Punktspiele fortgesetzt wurde, waren 2 Spieler unseres Clubs bei LK-Turnieren erfolgreich im Einsatz.
Stephan Held spielte beim Südpfalz Cup in Landau und Timo Lenth beim 1. LK-Turnier in Niedernhausen. Beide konnten sich bis ins Finale durchsetzen und dieses siegreich gestalten!
Für Stephan Held war allerdings die Vorrunde schwerer als das Finale selbst, da er mehrmals über die volle Distanz von 3 Sätzen gehen musste. Das Finale selbst gewann er dann klar mit 6:2, 6:2 und konnte sich dafür insgesamt 400 LK-Punkte sichern.
Für Timo Lenth kam der Härtetest erst im Finale. Nach verlorenem erstem Satz (2:6) konnte er den zweiten Satz klar für sich entscheiden; den dritten gewann er dann mit dem knappsten, möglichen Ergebnis 10:8 im Ch.-Tiebreak. Er konnte dafür über 530 Lk-Punkte auf der Habenseite verbuchen und steht momentan bei 1080 Punkten!
Beide Spieler konnten im Laufe der Turniere Spieler bezwingen, die deutlich besser positioniert waren als sie selbst – ein großartiger Erfolg für beide!

Alexander Schaut
Sportwart

Veranstaltungstermine

Die einzelnen Veranstaltungstermine finden Sie im Terminkalender (siehe Link rechte Seitenspalte)

Mannschaften 2012 außergewöhnlich erfolgreich

SC Steinberg Tennis weiter im Aufwind!
Die Saison 2012 wird als Meilenstein in die Geschichte des SC Steinberg Tennis eingehen!
Viele Mannschaften erreichten den Aufstieg oder sind Vize-Meister.
Weiterlesen....

 

Mannschaftswettbewerb 2012 Juniorinnen U10

-

Von links: Milana Gajlovic, Yvonne-Denise Lettmann, Sara-Siba Assadi und Antonia Binder

Die 1. Mannschaft der Juniorinnen U10 der MSG SC Steinberg/Isenburger TC/TV Dreieichenhain hatte bei ihrem Finalerfolg im Landesleistungszentrum des Hessischen Tennis-Verbandes auf der Rosenhöhe mit 14:0 das Team von TEC Darmstadt deutlich bezwungen und sich die hessische Mannschaftsmeisterschaft geholt.

- Mehr...

 

Mannschaftswettbewerb 2012 Juniorinnen U12

-

Von links: Milana Gajlovic, Yvonne-Denise Lettmann (MF), Sara-Biba Assadi, Antonia Binder, Alina Rhotert, Amelie Drews

Die 1. Mannschaft der Juniorinnen U10 der MSG SC Steinberg/Isenburger TC/TV Dreieichenhain hatte bei ihrem Finalerfolg im Landesleistungszentrum des Hessischen Tennis-Verbandes auf der Rosenhöhe mit 14:0 das Team von TEC Darmstadt deutlich bezwungen und sich die hessische Mannschaftsmeisterschaft geholt.

- Mehr...

 

1. Mannschaft U14 holt Meistertitel

-

Hinten von li.: David Grasmück, Janis Wagner, Julian Hartmann (MF) / Vorn: Seyd Kures Yüksel, Jonas Grasmück

Herzlichen Glückwunsch unserer 1. Mannschaft der Junioren U14 zum Meistertitel in der Bezirksliga A und Aufstieg in die Bezirksoberliga.

Unangefochten mit 5 Siegen und 10:0 Punkten sicherten sich Julian Hartmann (Mannschaftsführer), David und Jonas Grasmück, Janis Wagner und Seyd Kures Yüksel den Titel und steigen nach diesem großartigen Erfolg erneut in die Bezirksoberliga auf. Ziel wird für 2013 der Klassenerhalt in der höchsten Leistungsklasse Hessens sein.





 

Tennis-Feriencamp

Jedes Jahr in der ersten und letzten Woche der Sommerferien veranstaltet der SC Steinberg Tennis ein Tennisferiencamp für Kinder und Jugendliche im Alter von 5 bis 16 Jahren. Die Teilnehmerzahl ist auf 35 Kinder/Jugendliche pro Camp begrenzt.
Sobald die Termine festliegen, erfahren Sie es rechtzeitig in der Zeitung und hier auf der Website.
-